Bundespolizeiakademie Einstellungsberatung Freiburg

Firmenportrait

Die Bundespolizei untersteht dem Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI). Im Sicherheitssystem der Bundesrepublik Deutschland nimmt sie umfangreiche und vielfältige polizeiliche Aufgaben wahr, die im Gesetz über die Bundespolizei, aber auch in zahlreichen anderen Rechtsvorschriften geregelt sind. Die Tätigkeit der Bundespolizei wird weiterhin durch supranationale Regelungen bestimmt. Damit gewinnt die internationale Zusammenarbeit für die Innere Sicherheit in Europa auch für die Bundespolizei zunehmende Bedeutung. Die Bundespolizei verfügt in diesem Bereich bereits über vielfältige Erfahrungen. Innerhalb des bestehenden Sicherheitsverbundes arbeitet sie auch auf der Grundlage von Sicherheitskooperationen eng mit den Polizeien und anderen Sicherheitsbehörden von Bund und Ländern und darüber hinaus mit vielen ausländischen Grenzbehörden zusammen. Mit rund 44.500 Beschäftigten, von denen mehr als 30.000 voll ausgebildete Polizeivollzugsbeamtinnen und -beamte sind, ist die Bundespolizei eine bundesweit verfügbare Polizei von hohem Einsatzwert, die einen wichtigen Beitrag für den Erhalt der Inneren Sicherheit in der Bundesrepublik Deutschland und in Europa leistet.

Angebote

Ausbildungsangebote:

Laufbahn des mittleren und gehobenen Polizeivollzugsdienstes

Voraussetzungen:

Mittlerer Bildungsabschluss oder Fachhochschulreife/Abitur

Besondere Einstellungsvoraussetzungen

Freie Kapazitäten pro Jahr: ca. 4.000

Stand

Stand D.067